Direktoren-Session

Erstmals 1992 fanden sich die Direktorinnen und Direktoren der Nationalen Olympischen Akademien und Komitees zu einem Austausch über Projekte und „olympische Fragen" zusammen. Seitdem ist die Session ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender an der Internationalen Olympischen Akademie in Griechenland.

Der Athlet im Fokus, die Vereinigung im Blick

Treffen zur Gründung der EOA
Lozan Mitev, Manfred Lämmer und Bojan Jurovic bei einem Treffen zur Gründung der EOA.

14. Internationale Session für Direktoren an der Internationalen Olympischen Akademie (IOA)

Bereits zum 14. Mal fand in der Woche vom 6. bis 13. Mai an der IOA in Olympia die gemeinsame internationale Session für Direktoren der Nationalen Olympischen Akademien und Offiziellen der Nationalen Olympischen Komitees statt. Unter dem Titel „The Athlete as a Role Model“ tauschten sich mehr als 130 Teilnehmende aus 87 Ländern über ihre Erfahrungen und die Rolle von sportlichen Vorbildern im Kontext der Olympischen Erziehung aus. Besondere Bedeutung hatte die Vorbereitung einer Vereinigung der europäischen Nationalen Olympischen Akademien (EOA) für deren Repräsentanten.

Weiterlesen

Internationaler Austausch zu olympischen Werten

13. Direktoren-Session an der IOA

Zu ihrer 13. Internationalen Session trafen sich vom 2. bis 9. Mai die Direktorinnen und Direktoren der Nationalen Olympischen Akademien. An der Veranstaltung, die seit 1992 regelmäßig von der Internationalen Olympischen Akademie (IOA) in Olympia ausgerichtet wird, nahmen 120 Funktionärinnen und Funktionäre teil.

Weiterlesen

12. Direktoren-Session an der IOA

Vom 11. bis zum 18. Mai fand in Olympia (Griechenland) die 12. Session für Direktoren und Funktionäre der Nationalen Olympischen Komitees und Akademien statt. Die Deutsche Olympische Akademie (DOA) wurde durch Vorstandsmitglied Professor Dr. Manfred Lämmer vertreten, der vor Ort eine Diskussionsgruppe leitete und Kontakte zu ausländischen Kolleginnen und Kollegen vertiefte.

 

Weiterlesen

  • 1
  • 2

Diese Website nutzt Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können
(weitere Informationen).

Sie können sich entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, entfernen Sie den Haken in unserer Datenschutzerklärung unter Punkt „4.9 Matomo (ehemals Piwik)“ unter Punkt „4.9 Matomo (ehemals Piwik)“, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.