Malin Hadamzik vertritt Deutschland beim Imagine Peace Summer Camp

Das antike Olympia als Ursprungsort der Olympischen Spiele steht wie kein zweiter Ort für respektvolle und friedliche Begegnungen zwischen Menschen verschiedenster Herkunft. Deshalb ist es nur folgerichtig, dass an dieser geschichtsträchtigen Stätte vom 24. bis 31. Juli 50 junge Erwachsene aus aller Welt zum zweiten „Imagine Peace Summer Camp“ zusammenkommen.

Die vom British Council Greece und dem International Olympic Truce Center durchgeführte Veranstaltung ist als Aktiv- und Lernprogramm konzipiert, das den Teilnehmern Wege aufzeigt, um durch Sport internationale Verständigung zu fördern und das friedliche Konfliktlösungspotenzial des Sports zu nutzen. Neben verschiedenen Workshops kommt dabei auf dem Gelände der Internationalen Olympischen Akademie (IOA) selbstverständlich auch das gemeinsame Sporttreiben nicht zu kurz.

Als deutsche Vertreterin entsendet die Deutsche Olympische Akademie (DOA) Malin Hadamzik zum Imagine Peace Summer Camp. Die 24-jährige hat im Frühjahr ihr Masterstudium „Internationales Sportmanagement“ an der Universität Mainz begonnen und zuvor einen Bachelor in Sportwissenschaft absolviert. Auch abseits des Campus beschäftigt sich die passionierte Handballerin intensiv mit Sport: Als freie Mitarbeiterin der Mainzer Allgemeinen Zeitung berichtet sie über lokale Sportereignisse und als Hörfunk-Producerin und Regisseurin des Südwestrundfunks bereitet sie Neuigkeiten aus dem Sport für das Radio auf.

Malin Hadamzik über ihre Erwartungen an das Imagine Peace Camp:

„Es ist ein unglaubliches Gefühl, so kurz vor den Olympischen und Paralympischen Spielen in Rio nach Griechenland ins antike Olympia zu reisen, wo alles begonnen hat. Gleichzeitig ist es für mich der perfekte Ort, um sich mit den anderen Teilnehmern aus den unterschiedlichsten Ländern mit den olympischen Werten und dem Friedenspotenzial des Sports auseinanderzusetzen. Ich bin gespannt auf ihre Erfahrungen und Geschichten, auf die Workshops und sportlichen Aktivitäten. Ich hoffe, dass ich nach den acht Tagen mit vielen neuen Erfahrungen und tollen Erinnerungen an die Zeit nach Deutschland zurückkehre.“

Die DOA wünscht Malin Hadamzik eine unvergessliche Zeit in Olympia und beim Imagine Peace Summer Camp. Weitere Informationen zum Camp gibt es auf der Website des British Council Greece.

Diese Website nutzt Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Mehr Infos.