Olympic Day 2016: Über 3.000 Kinder und Jugendliche feiern Sportfest in Köln

Olympic Day RunDie Deutsche Olympische Akademie (DOA) veranstaltet am 23. Juni 2016 zum dritten Mal den Olympic Day in Köln. Die über 3.000 angemeldeten Kinder und Jugendlichen erwartet eine Erlebniswelt mit zahlreichen Sportarten und Sportstars der Deutschen Olympiamannschaft und Paralympischen Mannschaft.

Im Deutschen Sport & Olympia Museum wird den jungen Besuchern ein vielfältiges Programm mit über 30 Aktiv-Stationen und Mitmach-Aktionen geboten. Aufgrund der Rekordanzahl von über 35 Kooperationspartnern und dem Schokoladenmuseum Köln als neuem Partner, entsteht in diesem Jahr ein noch größeres „olympisches“ Areal direkt am Kölner Rheinauhafen. Neuer und bekannter Unterstützer des Olympic Day ist EDEKA. Der Partner der Deutschen Olympiamannschaft für ausgewogene Ernährung gehört seit Längerem zur olympischen Familie. „Wir freuen uns sehr über das Engagement des EDEKA-Verbundes, der sich aktiv in das Programm des Olympic Day mit Aktionsständen rund um das Thema gesunde Ernährung einbringt“, sagt DOA-Direktor Tobias Knoch.

Sportstars zum Anfassen und spannende Mitmach-Aktionen

Einzigartige Einblicke in die Welt des Sports geben während der Veranstaltung Fechterin Britta Heidemann (Olympiasiegerin 2008, Olympiazweite 2012), Tischtennisspieler Holger Nikelis (Paralympics-Sieger 2004 und 2012), Leichtathletin Katharina Molitor (Weltmeisterin im Speerwurf 2015), Hockeyspielerin Franziska Löwe (Olympiasiegerin 2004), Leichtathletin Vanessa Low (Weltmeisterin im Weitsprung 2015), Badminton-Spielerin Karin Schnaase (Europameisterin im Team 2013) und Trampolinturner Henrik Stehlik (Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen 2004). Eröffnet wird der Olympic Day von der Vorsitzenden der DOA, Prof. Gudrun Doll-Tepper, dem Präsidenten des Landessportbund NRW, Walter Schneeloch und dem Bürgermeister der Stadt Köln, Andreas Wolter.

Neben dem Erproben verschiedener olympischer und paralympischer Sportarten stehen sogenannte Aktiv-Talks mit deutschen Sportstars, ein „Olympic Day Run“ über eine Kurz- und Langstrecke, eine Foto-Aktion mit einer echten Olympischen Fackel, ein Olympia-Quiz, ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen und zahlreichen Aktivstationen in und um das Museum auf dem Programm.Besonders für die Olympischen und Paralympischen Spielen in Rio de Janeiro bietet der Olympic Day einen idealen Auftakt. Der Veranstaltungsort Köln ist nicht nur seit 2011 eine Partnerstadt der brasilianischen Metropole, sondern hat außerdem in ganz Deutschland die größte brasilianische Gemeinschaft.

Zum Programm

Information für die Vertreterinnen und Vertreter der Medien:

Ab 11 Uhr besteht die Möglichkeit für Interviews und Fototermine mit den Ehrengästen, den Vertreterinnen und Vertretern der Deutschen Olympischen Akademie sowie den Athletinnen und Athleten. Eine Anmeldung ist bis zum 22. Juni möglich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Diese Website nutzt Cookies,
um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Mehr Informationen