Sportwissenschaftliches Olympiaseminar

Die Veranstaltung richtet sich an Institute für Sportwissenschaft der Universitäten und Hochschulen in Deutschland. Sie wird von der Deutschen Olympischen Akademie im zweijährigen Rhythmus an der Internationalen Olympischen Akademie in Olympia (Griechenland) durchgeführt.

Das Anliegen des deutschlandweit einzigartigen Seminars ist es, einen interdisziplinären Diskurs über historische und aktuelle Fragen der Olympischen Bewegung zu ermöglichen und einen intensiven Austausch zwischen Studierenden und Lehrenden aus den beteiligten akademischen Einrichtungen zu fördern. Das Sportwissenschaftliche Olympiaseminar besteht aus Vorlesungen, Seminaren, Übungen und Podiumsgesprächen wie auch Freizeit-, Sport- und kulturellen Aktivitäten.

Das nächste Sportwissenschaftliche Olympiaseminar findet voraussichtlich im September 2019 statt. Informationen dazu werden rechtzeitig über unsere Kanäle bekannt gegeben.

8. Sportwissenschaftliches Olympiaseminar in Griechenland

OlySem-TreppeVom 31. August bis zum 8. September 2013 findet in Olympia (Griechenland) das achte Sportwissenschaftliche Olympiaseminar der Deutschen Olympischen Akademie (DOA) statt. 80 Studierende und Dozenten aus dem gesamten Bundesgebiet setzen sich an der Internationalen Olympischen Akademie in Vorlesungen, Seminaren und Diskussionen mit aktuellen Themen der Olympischen Bewegung auseinander.

Weiterlesen

7. Sportwissenschaftliches Olympiaseminar in Griechenland

Olympiaseminar-10-klBereits zum siebten Mal fand das Sportwissenschaftliche Olympiaseminar, in diesem Jahr in Olympia/Griechenland statt. Vom 18. – 26. September 2010 kamen fast 100 Studenten und Professoren von elf Universitäten aus dem gesamten Bundesgebiet zusammen, um sich über olympische Themen auszutauschen. Zu Beginn hat die DOA eine Vortour zu den antiken Stätten von unter anderem Korinth, Mykene, Epidaurus und Nemea organisiert, die bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern großen Anklang fand.

Weiterlesen

Diese Website nutzt Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können
(weitere Informationen).

Sie können sich entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, entfernen Sie den Haken in unserer Datenschutzerklärung unter Punkt „4.9 Matomo (ehemals Piwik)“ unter Punkt „4.9 Matomo (ehemals Piwik)“, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.